Moinsen..

Im nachfolgenden Artikel (KLICK LINK) auf BRDSchwindel.ru (Quelle) ist gut erkennbar nachzulesen WAS propagiert, und WAS Fakt~Realität ist! Es geht mir hierbei NICHT darum “Migranten” schlecht darzustellen, NÖ! Es geht mir, wie immer, DARUM aufzuzeigen wer, wie und was, WARUM propagiert oder gar Faktisch UNRICHTIG darzustellen versucht (System-e)!

Ein Auszug:

´Merkels bunte Republik: Millionen Neubürger, aber keine Arbeitskräfte?

von Axel Goehring

Seit Jahren wird von der Industrie und den Massenmedien ein Fachkräftemangel beklagt; auch der deutsche Mittelstand und das Handwerk warnen seit langem vor fehlendem Personal. Im Herbst 2015 haben uns Massenmedien und Industrie gesagt, dass die über Deutschland hereinbrechende Asylwelle die Löcher im Personalbestand stopfen werde; sogar ein zweites Wirtschaftswunder hat der Daimler-Chef kommen sehen.

Und, wo stehen wir? Gehe ich in eine Bäckerei, hängt da meist ein Zettel „Verkäufer in Vollzeit gesucht“. Im Lieblings-Bäckerladen mit dem besten Streuselkuchen der Stadt sagte mir die Verkäuferin, sie suchten für alle Filialen händeringend und hätten teils schon Ausfälle in Form tage- oder stundenweiser Schließungen.

Die sich nun geradezu aufdrängende Frage stellt die Zeitjournalistin natürlich nicht. Nun, dann tue ich es: Warum zum Teufel noch mal haben wir Arbeitskräftemangel sogar in einfachen Tätigkeitsbereichen ohne große Bildungsanforderung, wenn seit 2015 selbst nach offiziellen Quellen rund 1,8 Millionen „Flüchtlinge“ eingewandert sind? Wenn diese 1,8 Millionen zu rund drei Vierteln junge „übernormal gesunde“ Männer sind?

´

Noch IMMER wird dieser “Zustand” betrommelt, und noch IMMER als “Wahrheit” ~ “Fakt”, Chance für? verkauft….

Stimmt es (DER FACHKRÄFTEMANGEL, und ab WANN wird überhaupt von einem solchen “geredet”??) denn auch WIRKLICH? Oder ist es nicht nur ein “Mittel” zum Zwecke von, für …. ?? Nun ja ….

Hier der erwähnte Artikel – KLICK LINK!

Merkels bunte Republik: Millionen Neubürger, aber keine Arbeitskräfte?

Cui Bono ?

Ein ergänzender (Was das System~atische vorgehen auch HIERBEI betrifft) Artikel, selbes System, andere Branche (Versicherungen) gibt es auf RubikonNews.de (Quelle)  zu lesen:

Legaler Betrug – Die deutschen Lebensversicherer hintergehen ihre Kunden. (KLICK LINK!)

Ein kleiner Auszug:
´Es gibt Skandale, die scheinbar endlos und ungestraft weitergehen. Ein solcher ist das Treiben der Lebensversicherer und ihr Umgang mit Kunden. Bereits 1983 bestätigte das Landgericht Hamburg, dass es sich hierbei um legalen Betrug handelt. Seitdem muss die Branche mit diesem Makel leben, doch geändert hat sich so gut wie nichts. Hier die erste Folge unserer Rubikon-Serie: Legaler Betrug – wie deutsche Lebensversicherer ihre Kunden hintergehen!´
AUCH HIER wurde, und wird getrommelt auf Teufel komm raus, passiert ist ? Geeeenau…. NIX! Hauptsache auch DIESE Branche kann sich ihr Säckerl (Aus dem Steuersack) weiter füllen ….

Einen angenehmen Montag wünscht der WolF!

Print Friendly, PDF & Email
0
0