Moinsen..

 

Wie häufig zu “beobachten”, sofern man dies tut, wurde auch DIESE WM (Gottseidank, ich bin KEIN Fussballbegeisteter “Fan”, sind “Unsere” Mannen früh ausgeschieden….), seitens der Unersättlichen (Eliten*Politschauspieler) gut genutzt um sich, in diesem “Einzelfall”, mal eben einen Schluck aus der “Steuerpulle” nachzuschenken, soweit so SCHLECHT!

Ich frage mich immer wieder, welche “Qualitäten~Qualifikationen hier vonnöten sind um “Politiker” zu werden, dort einen Platz zu finden. So ich diese Theaterstücke ertragen kann, anschaue scheinen es hiefür nicht allzu viele (benötigte~Quantifizierbare) Vorraussetzungen zu geben…. Ich Schweife ab, zurück zum Thema: WM und GIER!

Auf WatergateTV (Quelle), und anderen Plattformen ebenso, ist ein guter Artikel der gut beschreibt wie nun diese, zugegeben recht KURZE WM (zumindest für die “Deutsche” Mannschaft), nichtsdestoweniger ebenso in einem recht KURZEM Verfahren, genutzt wurde um sich mal eben, wie es seit Jahr schon gang und gebe, in diesen Parteikreisen geworden ist, die “Zuschüsse”~Zahlungen, aus dem Steuersäckerl zu erhöhen, natürlich OHNE Öffentliches TamTam, dieses trommelt ja auch zur WM ;-)….

Ein Auszug:

´Unglaublich: Kürzlich genehmigten sich die Parteien erst höhere Zuwendungen. Nun haben sich die Parteien der GroKo fast still und heimlich mehr Geld in die Kassen der parteinahen Stiftungen gegönnt. 16 Millionen Euro sind es in diesem Jahr, sodass jährlich 132 Millionen Euro ausgeschüttet werden.´

Anmerkung: HIER geht es um die Parteinahen “Stiftungen“, ZUSÄTZLICH zu der Erhöhung der Parteienfinanzierung selbst, die im Vorfeld “Beschlossen” wurde! (Was auch schon eine Dreistigkeit sondergleichen darstellt!)

Den ganzen Artikel gäbe es unter folgendem LINK (KLICK-EM) zu lesen!

Dreist: Parteien schieben sich mehr Geld für parteinahe Stiftungen zu

Geiles System nicht?

Einen angenehmen Montag wünscht der WolF!

Print Friendly, PDF & Email
0
0