Moinsen..

Ich halte mich generell aus der „Asyldiskussion-Asylproblematik“ heraus, ich bin hierbei der Überzeugung das damit nur Ängste geschürt,  Menschen gegeneinander gewendet, Ablenkung der eigentlichen Aufdeckung von Kernproblemen stattfindet.

Klappt ja auch bis Heute Prima …. 😉

Aber JA, auch ICH habe eine Meinung zu diesen Themengebiet, oder, je nach dem, setze meinen Menschenverstand ein, der hoffe ich, noch im Lot zu sein scheint, wobei ich mir hier bei vielen anderen, an erster Stelle unsere „Eliten“, nicht sicher bin …. 😉

Nun weise ich hierzu auf einen erschienen Artikel (Dort wird ein Buch, von wichtigen Deutschen Staatsrechtlern erstellt, erwähnt) hin, dort wird einiges, diese Thematik betreffend, dem Staatsrecht, und dem fortgesetzten Vorgehen (Vergehen) entgegen bestehender Gesetzen seitens unseres „Staates“, Regierungsapparates, in welchem einiges, was auch meine Meinung widerspiegelt, durch Deutsche Staatsrechtler bestätigt wird.

>>Man kann mit guten Argumenten für oder gegen die Massenzuwanderung nach Deutschland sein. Man muss dabei allerdings auf dem Boden des Grundgesetzes bleiben und darf nie die Demokratie mit Füßen treten. Genau das aber macht die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Auffassung von 16 renommierten Staatsrechtlern. Man sollte Angela Merkel derzeit besser nicht auf das eher unscheinbar daherkommende Buch Der Staat in der Flüchtlingskrise ansprechen. Denn wahrscheinlich hat ihr in ihrer langen Amtszeit noch keiner so sehr den Kopf gewaschen, wie es die wichtigsten deutschen Staatsrechtler darin tun. Angela Merkel habe »das geltende Recht faktisch außer Kraft gesetzt« heißt es da schon im Vorwort. Das Volk sei »stummer Zeuge der Erosion seiner kollektiven Identität« und »staatsfinanzierte Medien üben sich in Hofberichterstattung«.

>>Die Regierung darf nicht die Identität des Volkes, dem sie ihre Legitimität verdankt, strukturell verändern (…). Indem die Bundeskanzlerin eine Entscheidung trifft, die sich auf die Identität des Volkes und auf den Charakter des Nationalstaates dieses Volkes gravierend auswirkt, ohne das Volk zu fragen, macht sie sich selbst zum Souverän. Das ist mit dem Prinzip der Volkssouveränität nicht vereinbar.“

HIER der Artikel-LESEN! – Staatsrechtler sehen Merkel als Schwerkriminelle!

Quelle: Anonymous.ru

Ergänzend, um einige „Unerklärliche“ Vorgänge etwas besser verstehen zu können, würde auch dieser Artikel nützlich sein einen kleinen teil der Vorgänge zu Verstehen!

Die Finanzierung der „Schlepper“ NGO,s

<<Täglich wagen tausende Migranten mit ihren Schleppern die gefährliche Mittelmeerüberfahrt und begeben sich damit in Lebensgefahr. Das Geschäft der Schlepper ist einfach: Kaum auf hoher See und in internationalen Gewässern, werden die Migranten „wie bestellt“ von „zivilen Seenotrettern“ und „Menschenrechtsorganisationen“ aufgelesen und fordern in Europa Asyl. Dank der sicheren Rettung durch „Sea Watch“, „SOS Mediterranee“ und „Ärzte ohne Grenzen“ ist der Profit der Schlepper grenzenlos.>>

<<Alle Mittelmeer-NGO,s geben an, sich größtenteils durch Privatspenden und einige wenige Großspender zu finanzieren. Aber ist es wirklich möglich, dass der kostspielige Betrieb der Schiffe tatsächlich nur über die „Zivilgesellschaft“ gedeckt wird?>>

Quelle: Einprozent.de

Angenehmen Sonntag wünscht der WolF!

0
0