Moinsen..

Ich weise häufig darauf hin (Versuch macht Kluch….) das hier ´etwas Faul ist im Staate Dänemark´, diesem degenerierten Politsystem, Korrupt und völlig abgehoben (MEIN Endruck und MEINE Meinung!), mit MÖGLICHST großem Abstand (Und scheinbar OHNE Anstand-Moral, einem evtl. vorhandenenem, FUNKTIONIERENDEN Gewissen etc. pp. ….!) zum EIGENEM Volk, einer MÖGLICH vorhandenen Verbindung (Im Poistivem Sinne….) zum EIGENEN Land, sich eine “Herrschaftsklasse-Polit/Elitenklasse” gebildet hat (Was WIR ALLE so zugelassen haben, und nachwievor tun….), welche ohne mit der Wimper zu zucken, nur noch IHRE Machtpositionen ausnutzen, um JEDEN Preis bewahren wollen um, so mein Eindruck, MEINE Meinung, möglichst VIEL Vermögen einzusammeln, zu behalten (Zu Steuerzahler Lasten natürlich….), nebenbei das Land selbst, gleichzeitig wird ebenso NICHTS unversucht gelassen, “Ausprobiert“, das “UR”Volk gleich mit “Umzustruckturieren“, welches dieser “Elitenklasse” (Ebendergleich sei hier die “Finanzelite” benannt….) der Zersetzung, Zerstörung Preiszugeben! U-N-G-L-A-U-B-L-I-C-H !

Nun haben sich diese “Damen und Herren” ein System geschaffen die De Facto ALLES ist, nur eben Definitiv KEINE Demokratie, auch oder Gerade weil es DOCH genauso als Solche bezeichnet wird, ebenso NATÜRLICH allein seitens eben dieser “Eliten”…. Klar soweit? Diese “Damen und Herren” haben sich, SELBSTBESTIMMT und SELBSTHERRLICH Bestimmungen und Rechte gegeben, verliehen, die diese “Eliten” Quasi Straffrei für ALLES und JEDEN stellt (Aus dem eigentlichen Volke versteht sich….!) Will damit sagen; Diese “Eliten” können tun und lassen was auch immer gerade Opportun für selbige erscheint, ohne JEMALS Konsequenzen (Also REAL Wirkende….!) befürchten zu müssen (ausser evtl. im Rahmen der Geschichtsschreibung selbst….)! ICH würde derlei eher als eine Politdiktatur-Oligarchendiktatur bezeichnen, denn es als eine “Demokratie” (WENN dann eher eine Dämonkratur) bezeichnet werden könnte! Nun, genug Gezeter ;-)….

HIER ist ein guter Artikel der widerspiegelt WAS so abgeht in diesen “Elitären” Kreisen! – LESEN!

“Der deutsche Parteienstaat und wie man es besser macht, machen kann?”

Auszug aus diesem Artikel:

Der ehemalige Bundesverfassungsrichter, Prof. Dr. Dr. Ernst-Wolfgang Böckenförde, wies mahnend auf die Konsequenzen diese Verhaltens hin: Sei der Wille, Repräsentant des ganzen Volkes zu sein, abhandengekommen

„kann demokratische Repräsentation nicht zustande kommen und die Bürger entbehren der Möglichkeit entsprechender Artikulation ihrer selbst.“

Die Folgerung von Böckenförde ist weitreichend:

„Wird diese Aufgabe nicht oder nur unzulänglich gemeistert, werden Repräsentationserwartungen der Einzelnen oder auch der Bürger insgesamt durch das Handeln der Repräsentanten enttäuscht, vermögen sie sich in diesem Handeln nicht irgendwie wiederzuerkennen, verliert das demokratische politische System seine Legitimationsbasis.“

Mit anderen Worten: Haben die Bürger den Verdacht, die Parteien verhandeln vorrangig über ihr Wohlergehen und nicht um das Wohl aller, wenden sie sich – mit Recht – von diesem politischen System ab.

Genau diese Situation liegt in Deutschland vor:

Den gesamten Artikel findet ihr auf Tichys Einblick.de! – Quelle: Tichys Einblick.de (KLICK)

Alternativ, ein auch interessanter Artikel, zu selbigem, ähnlichem Themenkomplex (HIER mit Focus auf das zu erkennende “Einwanderungsdilemma”) gäbe es auf Jouwatch (Quelle) zu lesen!

KLICKLINK > Ihr zerstört dieses Land! – Wann endlich wird es begriffen?

Viel spass beim Lesen, vielleicht öffnet es ein paar Augen mehr, vielleicht!

Einen angenehmen Donnerstag wünscht der WolF!

 

Print Friendly, PDF & Email
0
0