Moinsen..

Im nachfolgenden verlinkten Artikel wird gut beschrieben, was die *NULL Konsequenzenmethode*, für vollzogene Handlungen, der sogenannte “Eliten” (Richter~Politiker~Entscheidungsträger) bewirkt, bzw. der hieraus logisch sich ergebenden Konsequenzen (zumeist Negativer art….), für diejenigen, die den Entscheidungen, der Auswirkungen~Handlungen eben dieser “Eliten” unterworfen werden (Einwohner-Bürger), denn allein DIESE sind von den Auswirkungen, meist negativer Art betroffen, NIE die Entscheider selbst, dieser, mögen diese auch noch so Illegal~Irrsinnig~Irreal~Dummdreist sein! KEINE Kosequenzen sind hier für erwähntes “Klientel” zu befürchten, NIX, NULL, NADA ….

Nun, wer keine Konsequenzen, persönlicher Art, zu fürchten braucht, kann, und Faktisch WIRD es ja auch erkennbar ebendergestalt durch die “Eliten” genauso gehandhabt, tun und lassen was, und wie es auch immer beliebt!! Und genau DAS (die Auswirkungen dieser “Entscheidungen”) kann eigentlich jeder erkennen, hierzu braucht es nur den Blick auf die Justiz~Politik~Finanzwesen etc. zu richten, und sich zu Fragen wie es soweit kommen konnte, das dieses Land in solch einen “Zustand” gebracht wurde, in welchem es sich im Status~Chaos momentan befindet, gesteuert~gewollt~bewusst!!

Im folgenden Artikel wird es etwas Ausführlicher beschrieben (Lesen hilft!)

Quelle: Tichyseinblick.de

Ein Auszug:

´Von Wolfgang Herles

Für die Wirtschaft gilt wie für die Politik: Nur wer seine eigene Haut riskiert, wer den eigenen Kopf hinhält, ist glaubwürdig und fähig, Risiken einzugehen – also Zukunft zu gestalten.

Inkompetente Piloten, die nicht aus Erfahrung lernen, stürzen ab. Schlimm genug, aber wenigstens sind sie dann keine Bedrohung mehr. Anders bei Politikern. Die gehen Risiken ein, für die sie nicht selber haften. Frau Merkel ist längst Vergangenheit, wenn andere dafür bezahlen müssen, dass sie in Systeme eingreift, obwohl sie keine Vorstellung vom Resultat hat. Die Eliten, so Taleb, sind bevölkert mit „Leuten von wahnhafter Veranlagung, mit buchstäblich Geistesgestörten, deren Störung schlichtweg darauf zurückzuführen ist, dass sie für die Folgen ihres Handelns nie einzustehen haben und einfach nur permanent modernistische Slogans wiederholen.“ Merkels Slogans sind allseits bekannt. Taleb: „Menschen, die kein persönliches Risiko eingehen, sollten nie mit Entscheidungen betraut werden.“ Und wenn sie sich hinterher auf einen Schwarzen Schwan herausreden, ist das keine Entschuldigung.´

Klick-Link GANZER Artikel!

Warum Politiker den Kopf verlieren, wenn sie ihn nicht hinhalten

Einen angenehmen Sonntag wünscht der WolF!

Print Friendly, PDF & Email
0
0