Moinsen..

Das wir uns mitten in der DDR 2.0, Meinungsdiktatur ala´ Stasicoleur befinden dürfte schon bemerkt worden sein ( Maas-Staat sei dank ). Hier ein guter Beitrag von Danisch der dies ( Die Realitätswirkung dessen Netzwerkdurchsetzungsgesetzes in der Realen Welt ) gut beleuchtet. Social Media und der “ ´Nicht´ vorhandene Löschzwang “ ( Oder auch, die NICHT beabsichtigte, NICHT vorgeschriebene Zensur unliebsamer Meinungen-Beiträge-Posts etc., in den Social Media, seitens des “ Staates “ ) !

Klick Link – LESEN ! 😉

Wie kann man mit solchen Auffassungen überhaupt Jurist, sogar aber Bundesjustizminister werden? [Nachtrag] Manche Leser werden sich erinnern, dass ich im Juni bei der Jahreskonferenz von Netzwerk Recherche war und dabei u.a. den für das Netzwerkdurchsetzungsgesetz zuständigen Staatssekretär am Bundesjustizministerium Gerd Billen gefragt habe, welchen Rechtsweg man eigentlich seiner Vorstellung nach haben soll, wenn einem […]

Quelle: Hadmut Danisch – Heiko Maas und die Meinungsfreiheit

Ein weiterer Artikel zu diesem Thema ( Gerade auch mit Blick auf die anstehende Bundestagswahl ) Gäbe es HIER zu lesen :

Profilsperren und -Löschungen: Facebook setzt nur um, was die Politik will und Gesetze vorschreiben!

´Wie befürchtet geht wenige Wochen vor der Bundestagswahl die große Gleichschaltung bei Facebook weiter. Profile, die dem Machterhalt der gegenwärtigen Regierung irgendwie gefährlich werden könnten, werden gesperrt oder inzwischen ohne jede Begründung einfach komplett gelöscht.´

Quelle: Philosophia-Parennis.com

Willkommen im Lala Land ….

Angenehmen Freitag wünscht der WolF!

Print Friendly, PDF & Email
0
0