Moinsen..

Auch an der Denunzierungsfront ( DDR 3.0 ) ist ein neuer ” Stern ” erschienen, nun, wiedermal eine ” Stiftung ” zum Schutze und wohl  von Bla, Bla, Bla …. Man kennt es mittlerweile ….

Ein weiteres Portal, mit dem Ziel,  ” Wahrheit zu verkünden und die Lüge aufzudecken, die Demokratie ´ zu Schützen “, KLAR soweit ? …. 😉

Von SARAH GOLDMANN | Stasi-Spitzel Anetta Kahane fügte ihrer Amadeu-Antonio-Stiftung vor einem Jahr eine neue Abteilung hinzu, die sie „Neue Rechte“ nannte. Darin sollten Spitzelergebnisse über „Rechte“ zusammengetragen werden, es handelt sich also um einen modernen Pranger (PI-NEWS berichtete). Weil sie im Übereifer auch gleich die CDU bei den „Neuen Rechten“ (und damit bei „no-nazi.net“) mit aufgenommen hatten, gab es damals aber Ärger mit Muttis Zentrale und auf der Seite war nur noch folgende Info zu lesen: ( Klickste Link und LESEN ! )

Neben ‚sachgenauen Vermutungen’ findet im Schnüffelportal von Bölls Erben alles Eingang, was ihrem Verständnis von Feminismus widerspricht und damit verwerflich ist. Dazu gehört auch die Familie.

Neues Spitzel-Portal der Heinrich-Böll-Stiftung

Quelle: PI-News.

Alternativlink hierzu : Alternativlink_Quelle: auf der Honigmann! – „Agent*In“ – der neue Online-Pranger im Internet!

Angenehmen Montag wünscht der WolF.

 

Print Friendly, PDF & Email
0
0